3. MUTausbruch


 

Kleine Helfer - große Wirkung!

Der MUTausbruch kommt nicht von alleine. Du kannst lernen über deinen Schatten zu springen.

Fang im Kleinen an deine gewohnten, sicheren Wege zu verlassen.

Alles Neue macht dir Angst? Sei anders! Trau Dir was zu!

Mit unseren MUTmach-Ideen möchten wir dir ein paar Tricks zeigen, deine Unsicherheiten und Ängste zu überwinden.

Sie haben eine größere Wirkung als du vielleicht denkst - probiere sie ruhig aus :)

 


 

Bitte mal klopfen!

Was kannst du tun, wenn dich der Angst-Gefühls-Cocktail in deinem Körper aus der Bahn zu werfen droht? Wenn die Sorgen einfach zu groß und unüberwindbar erscheinen?

 

Klopf dich frei mit der Emotional Freedom Techniques (EFT)!

EFT wurde von dem Amerikaner Gary Graig entwickelt und ist eine unglaublich effektive Methode, die durch die Kombination von Akupressur und Neurologie energetische Blockaden innerhalb von kürzester Zeit auflösen kann.

Diese Methode basiert auf der Annahme der Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Sie geht davon aus, dass in unserem Körper unterschiedliche Energiebahnen (Meridiane) verlaufen. Traumatische Erlebnisse können diese aber blockieren!

Durch das Stimulieren (Klopfen) bestimmter Akupunkturpunkte auf den Meridianen - in Kombination mit bestimmten Sätzen - können die Blockaden aufgelöst werden.

Probier es einfach selber mal aus! Dafür haben wir einen Link zum Erklär-Video von Laura Malina Seiler gesetzt. Sie zeigt EFT zum Thema "Angst & Sorge".

Wenn du gerne ein anderes, negatives Gefühl bearbeiten möchtest, so kannst du dieses Gefühl statt "Angst" ersetzen.

Wichtig dabei ist, dass du dein Thema so konkret und kurz wie möglich formulierst!

MUTausbruch - Modell

In diesem Arbeitsblatt kannst du eintragen, welche deiner Aufgaben in welcher Zone liegen! Es lohnt sich dafür Zeit zu nehmen ;)

MUTausbruch - Modell

In diesem Arbeitsblatt kannst du eintragen, welche deiner Aufgaben in welcher Zone liegen! Es lohnt sich dafür Zeit zu nehmen ;)

Aktuelles
Jugendarbeit des EJA trotz Corona